KinderKirche: Die Auferstehung Jesu

05.04.2021 14:20 Uhr

Jesus lebt!

(Andreas Dachs) Am Ostersonntag versammelten sich viele Kinder mit ihren Familien in der Hofkirche um die Auferstehung Jesu zu feiern.

Gemeinsam blickten wir auf die letzten Tage Jesu zurück und wagten dann einen Blick in das Grab. In unserem Grab war nicht Jesus drin, es war aber auch nicht leer: Zwei Dinge durften wir daraus entnehmen, die uns an Jesus und seine Auferstehung erinnern sollen: Eine Bibel und eine Kerze.

In der Bibel werden die Geschichten Jesu erzählt und wir sind aufgefordert diese weiterzutragen und Teil unseres Lebens zu machen. Geschichten, die auch in unserer heutigen Zeit nichts Aktualität verloren haben. Und die Kerze, die die Dunkelheit des Grabes und des Todes in Hoffnung und Leben verwandelt.

So soll das Osterfest ein Zeichen der Hoffnung für unsere Welt sein. So wurde dieses Hoffnungslicht auch an alle in der Kirche verteilt.

Nach dem österlichen Segen und der Segnung der mitgebrachten Speisen wartet auf die Kinder an der Kirchentür noch der Osterhase. Traditioniell verteilten Jugendliche des MAKs am Ende der Feier einen süßen Ostergruß an alle Kinder.

(Bilder: Andreas Dachs)