Wer will fleißige Handwerker seh'n?

23.11.2021 16:56 Uhr

Am Gedenktag der Hl. Elisabeth erzählte Agnes Dachs den Kindern die Rosenlegende.

(Wolfgang Böhm) Vom Hebauf beim Kindergarten haben Kerstin und Isabell im April berichtet. Als ich am Freitagnachmittag, 19. November, in Rohrenfels ankam, räumten die Handwerker schon auf. Zugegeben: Bilder von fleißigen Handwerkern haben wir nicht, die waren aber vorher fleißig. Unsere Bilder von der Baustelle zeigen es.

Der 19. November ist für das Haus für Kinder in Rohrenfels ein besonderer Tag, es ist der Gedenktag der Hl. Elisabeth. Am Vormittag war Agnes Dachs in der KiTa St. Elisabeth. Elisabeth wollte, dass es allen Menschen gut geht. Sie war eine mildtätige Frau. Wir verehren sie als Patronin der Nächstenliebe. Sie starb, erst 24 Jahre alt, am 17. November 1235. Zwei Tage später war ihre Beisetzung.

Agnes erzählte den Kindern diese Legende:

Elisabeth und ihr Mann Ludwig haben sich sehr gern. Ludwig unterstützt seine Frau bei all ihren mildtätigen Aufgaben. Nur seine Familie, besonders Ludwigs Bruder Heinrich, möchten nicht, dass Elisabeth ihr Hab und Gut versteckt. Ludwig möchte sie auf frischer Tat ertappen. Eine Magd, sie hatte von den Plänen erfahren, warnt die junge Köngstochter, da sie Elisabeth sehr gern hat, weil sie sich um die Armen kümmert. Elisabeth betet um eine gute Lösung. Am nächsten Morgen legt sie über ihre Brote Rosen, die sie zuvor im Garten geschnitten hatte. Heinrich passt sie nach dem Burgtor ab und zwingt sie das Korbtuch zu heben. Nachdem er die Rosen erblickt, wird er so zornig, dass er nicht weiter im Korb nach den Broten sucht. So kann Elisabeth weiter ihren Dienst am Nächsten verrichten.

Oben bei den Bildern zeigt euch Agnes Bilder aus der Rosenlegende.

Die Geschichte gibt es auch als Video. Es heißt Das Rosenwunder der Heiligen Elisabeth

Agnes Dachs hätte den Kindern gern ihren neuen Schäferwagen gezeigt. Das war in diesem Jahr wegen der Baustelle nicht möglich. Aber am nächsten Gedenktag der Hl. Elisabeth, am 19. November 2022, ist die Baustelle schon längst Vergangenheit.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, sowohl mit dem Bau als auch mit dem Schäferwagen von Agnes.

(Bilder: Agnes Dachs, Wolfgang Böhm)

Siehe auch

16.04.2021 18:04 Uhr Der Rohbau für die Erweiterung für das Haus für Kinder ist fertig. Ein Haus aus Holz passt prima.