Spendenaktion für die Hofkirchen Orgel

Die Orgel in der Hofkirche
Die Orgel der Hofkirche mit Zahnlücken. (Bild: Wolfgang Böhm)
23.11.2021 19:49 Uhr

Ein Geburtstag, eine Jubiläumsfeier ohne Musik – unvorstellbar! Der Himmel, das Fest des Lebens bei Gott, ohne Musik – unvorstellbar! Für die Menschen war zu allen Zeiten klar: Im Himmel werden wir einstimmen in das Halleluja der Engel und Heiligen.

An Mariä Himmelfahrt feiern wir die Vollendung der Gottesmutter. Als erster Mensch darf sie im Himmel mit Leib und Seele Gott danken und ihn preisen. Wir auf der Erde stimmen an ihrem Festtag aus ganzem Herzen in ihren Lobgesang ein.

So gesehen ist dieser Feiertag der passende Zeitpunkt, um eine Spendenaktion für die marode Orgel der Hofkirche zu starten. Das Instrument braucht dringend eine grundlegende Überholung und einen neuen Spieltisch. Einige der großen Pfeifen mussten bereits ausgebaut werden, weil sie porös sind und herauszubrechen drohten.

Die Arbeiten sollen im November beginnen. Doch den Verantwortlichen fehlen noch beträchtliche Mittel (mehr als 60.000 EUR). Administrator Alfred Hornung, Pfarrer Herbert Kohler und das Kuratorium bitten zum Patrozinium der Hofkirche nicht einfach um Spenden, sondern um „Patenschaften für Orgelpfeifen“. Gesucht werden Patinnen und Paten für eine oder mehrere der gut 2000 Pfeifen. Wer mag, kann sogar ein ganzes Register unter seine Fittiche nehmen. Wie das konkret geht, erfahren Sie hier im Flyer.

Wir bedanken uns bei allen, die unser Projekt in irgendeiner Weise unterstützen.

Pfarrer Herbert Kohler
im Namen der Hofkirchenverwaltung.