Kath. Frauenbund

"Generationen im Kontakt - Miteinander in eine gute Zukunft"

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) Neuburg setzt sich seit über 100 Jahren für die Verbesserung der Lebenssituation der Frauen ein. Unsere Schwerpunkte sind die Gleichberechtigung der Frauen und das soziale Engagement für Schwache, Bedürftige, Kranke, Senioren und Kinder.

Durch das Jahr hindurch gestalten wir Monatsmessen, feiern Maiandachten, unternehmen Wallfahrten, begehen religiöse Bildungstage, schmücken den Blumenteppich zu Fronleichnam, organisieren Halbtages- und Tagesfahrten, mehrtägige Studienreisen sowie Vorträge zu aktuellen gesellschaftlichen und allgemein bildenden Themen.
Wir führen mit der “Aktion Hoffnung“ und den Pfarreien der Stadt den Faschings- und Nostalgiemarkt durch. Wir beteiligen uns seit Jahren an der “Aktion Solibrot“. Die Erlöse gehen an verschiedene Missionsprojekte in der Welt.

Christliches Brauchtum pflegt der Frauenbund Neuburg durch das Verzieren der Osterkerzen, Sticken von Osterfähnchen, Binden von Palm- und Kräuterbuschen. Zum Neuburger Schloßfest binden wir die beliebten Kopfkränze aus Buchs, am Töpfermarkt unsere weithin bekannten Haustürkränze. Die Erlöse daraus spenden wir für bedürftige Menschen in der Region. Die Frauenfilmabende finden jeden letzten Dienstag im Monat statt.

Frauenbundsfrauen treffen sich auch gerne in geselligen Runden, z. B. im Fasching, zum Eis-Essen, beim Herbstfest und zum Jahresabschluss im Dezember.

Eltern-Kind-Arbeit im Frauenbund:
Der Frauenbund bietet Eltern-Kind-Gruppen an. Die Gruppenstunden finden bei den Maria Ward Schwestern auf der Luisenhöhe 2 statt.
Gruppe 1: Jeden Mittwoch von 09:00 bis 10:45 Uhr; Leitung: Jaqueline Eisen, Tel.-Nr.: 08431 / 536 35 18
Gruppe 2: Jeden Donnerstag von 09:30 bis 11:30 Uhr; Leitung: Stefanie Kirschner, Tel.-Nr.: 08431 / 907 68 87

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft KDFB Neuburg:
Der Frauenbund bietet Eltern, Fachkräften und allen Interessierten fachkompetente und praxisnahe Beratung und Fortbildung in Erziehung und Bildung an.
Kontakt: Brigitta Omasreiter, Regionalfrau des KDFB

Kontakt KDFB Neuburg:
Rosa Maria Böhm, Tel.: 08431 / 419 73, eMail: rmbnd@gmx.de

Weitere Informationen zu den Zielen und der Arbeit des Frauenbundes erhalten sie auf den Seite des
Diözesanverbandes Augsburg und des
Bundesverbandes des Katholischen Deutschen Frauenbundes.

Der Kath. Frauenbund Neuburg ist Mitglied der KEB Neuburg-Schrobenhausen und erhält Zuschüsse aus dem EBFÖG.

(Bild: Dr. Andrea Hammerl)