Jubiläum des SV Wagenhofen am 15.09.2019

Fahnenabordnungen, die Rohrenfelser Blasmusik, viele Besucher, Sonnenschein. So feiert Wagenhofen.

(Emilie Vollnhals) Wagenhofen feierte wieder. Nach dem 140-jährigen Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr war jetzt der Sportverein Wagenhofen-Ballersdorf an der Reihe. Vom Freitag, 13.09. bis Sonntag, 15.09.2019 feierte er sein 70-jähriges Gründungsfest.

Der Sonntag begann mit einem Gottesdienst auf dem Sportplatz. Um 10:30 Uhr zogen die ortsansässigen Vereine von Wagenhofen-Ballersdorf und Rohrenfels, zusammen mit dem Jubelverein und begleitet von der Rohrenfelser Blasmusik, auf den Sportplatz ein. Sie wurden von zahlreichen Gottesdienstbesuchern bereits erwartet. Auf der Terrasse des Sportheims wurde ein Altar aufgebaut, auf dem Pfarrer Herbert Kohler die Hl. Messe feierte.

In seiner Predigt verglich Pfarrer Kohler Jesus und seine Jünger mit einer Fußballmannschaft. Auch Jesus nahm eine Art Aufstellung vor und nahm die Jünger in ein besonderes Training mit, die dann sein Spiel weiterführen sollten. 12 Jünger suchte er sich zusammen. Auch der Jünger Judas Iskariot bekam die Chance in der Mannschaft von Jesus mitzuspielen. Was leider jedoch tragisch endete. So waren es nur noch 11. Elf ist auch die Zahl der Fußballspieler auf dem Feld. Doch nicht nur die Mannschaft ist wichtig, auch die Leute drum herum. Angefangen vom Platzwart, ……. bis hin zum Trainer. Ohne diese Leute würde der Verein nicht funktionieren.

Wir alle sind in unserer Kirche wichtig. Jeder hat seine eigene Position in seinem Leben. Jesus hat uns alle eingeladen mitzuspielen beim „Spiel des Lebens“.

Der Gottesdienst wurde umrahmt von der Blasmusik Rohrenfels.

Nachdem sich nach und nach die Sonne blicken ließ und der Weiß-Blaue-Himmel über uns erstrahlte wurde dieser feierliche Gottesdienst mit der Bayernhymne beendet.

(Bilder: Emilie Vollnhals)

Aktuelles

Tagesliturgie