Die unsichtbare Schöne (02.11.2018)

(Wolfgang Böhm) Die Experten haben es längst erraten. Wir schreiben von der Stützmauer am Nachtberg bei St. Peter.

Saniert ist sie schon seit dem Sommer. Das Gerüst konnte aber erst am Tag vor Allerheiligen entfernt werden, weil noch Rodungsarbeiten erforderlich waren. Außerdem musste zur Sicherheit der Nachtbergweg an der Donau gesperrt werden. Das geht nur in den Schulferien.

Mesnerin Margit Ettig hat uns gleich ein Bild geschickt. Ob es nun "Die schöne Unsichtbare" oder "Die unsichtbare Schöne" ist, lassen wir offen.

Lesen und sehen Sie mehr zur Sanierung der Stützmauer am Nachtberg im Bericht St. Peter: Die Stützmauer stützt in diesem Archiv.

(Bild: Margit Ettig)